„Das ist ein Riesengeschenk für uns – danke!“

Statt vieler Geschenke: Spendensumme von 2.200 Euro

Der Erlös aus der Geburtstagsaktion von Inner Wheel Mitglied Inge Rauschmayr kommt dem Förderverein des Regensburger Kinderzentrums St. Martin der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. zugute. Der Förderverein Aktion Sonnenschein unterstützt die wertvolle, interdisziplinäre Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums. „Wir danken Ihnen von Herzen, dass sie uns mit Ihrer Spende dabei helfen dem Kinderzentrum die bestmögliche Versorgung der Betroffenen zu ermöglichen", so Sissi Riebeling, die erste Vorsitzende des Aktion Sonnenschein Regensburg e. V. bei der Spendenübergabe.

Von links nach rechts hinten: Elke Alt (IWC-Pastpräsidentin), Ursula Griesberger (IWC-Hilfswerk Vorsitzende), Sissi Riebeling (1. Vorsitzende Aktion Sonnenschein Regensburg e. V.), Inge Rauschmayr (Spenderin, IWC-Mitglied), Brigitte Neugebauer, aktives Mitglied Aktion Sonnenschein Regensburg e. V.), Sandra Brandau (IWC-Präsidentin), Paul Schmid (Verwaltungsleiter des Kinderzentrums St. Martin)
Vorne kniend v.l.n.re.: Sylvia Fenzl (Heilpädagogin im Kinderzentrum St. Martin) und Astrid Lamby ( Referentin für Projektentwicklung, Logopädin,und MAV-Vorsitzend im Kinderzentrum St. Martin).
 

Astrid Lamby, Referentin für Projektentwicklung, stellte das Kinderzentrum und seine Besonderheiten vor. Die Hilfen, die Familien für ihre Kinder im Kinderzentrum St. Martin erfahren, sind vielfältig und speziell. Die Experten aus den unterschiedlichsten Disziplinen kümmern sich um die Anliegen der Kinder, Jugendlichen und deren Familien. „Die zusätzlichen Spendenmittel ermöglichen uns, uns mehr Zeit für betroffene Familien zu nehmen, uns interdisziplinär besser auszutauschen und neue, kreative Wege zu gehen um ans Ziel zu kommen – herzlichen Dank dafür an alle Spenderinnen und Spender und unseren Förderverein!", so Lamby.

Die Spenderin  des Inner Wheel Clubs Regensburg (IWC) hatte sich bereits vor einiger Zeit bei einem Besuch über die Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums informiert und war sich schnell sicher, dass Sie dies unterstützen will. Da kam Inge Rauschmayr ihr Geburtstag gerade recht: „Ich freue mich heute die Spendensumme zu übergeben – vielen Dank für ihre wertvolle Arbeit!", so die Spenderin bei dem gemeinsamen Treffen. Begleitet wurde sie von Sandra Brandau (IWC-Präsidentin), Elke Abt (IWC-Pastpräsidentin), Ursula Griesberger (Vorsitzende des IWC-Hilfswerk), und Brigitte Neugebauer (aktives Mitglied der Aktion Sonnenschein Regensburg e.V.)

Gemeinsam stark für die bestmögliche Entwicklung

Die Einrichtung zeichnet sich durch viele Besonderheiten der medizinischen und therapeutischen Behandlung aus. „35 Fachkräfte kümmern sich bei uns um die jährlich rd. 1800 Patienten mit schwierigen Diagnosen oder Verdachtsdiagnosen im Einzugsgebiet Ostbayern", berichtet Verwaltungsleiter Paul Schmid. Ein besonderes, heilpädagogisches Projekt dabei sind die jährlich stattfindenden Waldtage des Kinderzentrums St. Martin im Walderlebniszentrum Sinzing. Und eben dieses Angebot will die Spenderin mit dem Geld unterstützen. „Die Kindergruppen zeigen uns jedes Mal aufs Neue, wie positiv sich der Wald auf eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung der Kinder auswirkt", so Heilpädagogin und Naturpädagogin Sylvia Fenzl, die das seit dem Jahr 2009 stattfindende Projekt vorgestellt hatte. Zusammen mit der Physiotherapeutin Anne Liegel ist sie für jede Unterstützung dankbar, die das Projekt am Leben hält.

Text und Bild: Olga Arnstein