Zusätzliches Budget für Abenteuer und Activity

Armin Wolf Laufteam, Brauerei Bischofshof und Projekt 29 spenden 1.000 Euro für das Kinderzentrum St. Vincent

Beim virtuellen Bischofshof Halbmarathon des Armin Wolf Laufteams sorgten treue Sponsoren dafür, dass insgesamt 1.000 Euro für Kinder und Jugendliche im Kinderzentrum St. Vincent zusammenkam. Das Laufteam Armin Wolf, die Brauerei Bischofshof und Laufteam Sponsor Projekt 29 engagierten sich damit wiederholt für St. Vincent in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg. Zur Spendenübergabe mit KJF-Direktor Michael Eibl kamen alle Beteiligten gerne zusammen.

Bild v.li: Thomas Neiswirth (Leiter Marketing & PR Bischofshof), Rudi Obermeier (Armin Wolf Laufteam), Brauereidirektorin Susanne Horn, Armin Wolf, Manfred Seebauer (Armin Wolf Laufteam), Jonas Fischer (Armin Wolf Laufteam), Gesamtleiter St. Vincent Frank Baumgartner, KJF-Direktor Michael Eibl, Ultrläuferin Holly Zimmermann mit Kindern und Mitarbeiter*innen aus St. Vincent

„Wir freuen uns riesig und es ist ganz wunderbar, dass wir schon zum dritten Mal von Ihnen mit einer Spende bedacht werden", bedankte sich der Gesamtleiter des Kinderzentrums St. Vincent bei Armin Wolf und allen Mitsponsoren. Die Spende kommt Kindern und Jugendlichen der Vincent-Laufgruppe, der Fußballmannschaft und der Klettergruppe zugute. Sie bekommen dafür gutes Equipment, wie zum Beispiel Schuhe.

Jede Minute des Halbmarathons prämierte die Brauerei Bischofshof. Dazu kam eine Spende vom Laufteam Sponsor Projekt 29 GmbH & Co. KG. Einer außerordentlichen Leistung von Teammitglied Manfred Seebauer ist es überdies zu verdanken, dass die 1.000 Euro zusammenkamen. Denn er lief alle Strecken des Regensburg Marathons (110 km) und bekam dafür von PROJEKT 29 110 Euro.

Text und Bild: Christine Allgeyer