Kinoaktion zum Tag der Epilespie

Die Epilepsieberatungsstelle Regensburg zeigt in Kooperation mit dem Regina Kino Regensburg den Kinofilm

„Back for Good"

Film „Back for Good":
Das gescheiterte Reality-Sternchen Angie muss nach einem Drogenentzug zurück in ihr Heimatdorf zu ihrer Mutter und pubertierenden Schwester Kiki ziehen. Kiki ist an Epilepsie erkrankt und leidet sehr unter ihrer überfürsorglichen Mutter. Angie möchte Kiki und sich ein glücklicheres Leben ermöglichen.

Montag, 21.10.2019, 17 Uhr
Regina Kino
Holzgartenstraße 22
93059 Regensburg

Der Eintritt ist frei!
 

Fragen zum Thema Epilepsie beantworten nach dem Film:
Dr. med. B. Baumgartner, FA für Kinder- u. Jugendmedizin, Neuropädiatrie, Neurophysiologie, Epileptologie (Zentrum für Kinder- und Jugendgesundheit Regensburg) und die Mitarbeiterinnen der Epilepsieberatungsstelle Regensburg.

Der „Tag der Epilepsie" findet seit 1996 jährlich zur Aufklärung und Information über Epilepsie statt.