Ein Streifzug durch das mittelalterliche Regensburg

Regensburg erleben – Dank Balu4Kids

Ritterrüstung, Stadtführung, Burger-Essen, Eis – so kurzweilig ist ein Nachmittag, wenn Balu4Kids e. V. ein Event plant. Die Kinder und Jugendlichen der Tagesgruppen des Kinderzentrums St. Vincent verbrachten genau so einen Tag gemeinsam mit Christian Liebl und Gerhard Mühldorfer von Balu4Kids e. V. und – soviel sei verraten – hatten einen Riesenspaß!

Im Salzstadel wurde den Kindern erklärt, aus welchen Teilen sich eine mittelalterliche Rüstung und Bewaffnung zusammensetzt: Vom Kettenhemd über Topfhelm und Plattenpanzer bis hin zum ein- oder beidhändig geführten Schwert. Und natürlich probierten die Kinder auch eine Ritterrüstung an, nicht komplett natürlich, denn das wäre viel zu schwer.

Bei einer Tour durch die Jahrhunderte an der Porta Praetoria etwa erkundeten die Kinder die Geschichte Regensburgs. Am Dom suchten sie nach Steinmetz-Zeichen. In der Tändlergasse waren sie ganz nah dran am früheren Leben der Händler, während ihnen der Goldene Turm einen Eindruck von Prunk und Protz im Mittelalter verschaffte. Thomas Ruhfaß vom Regensburger Stadtmausteam führte die Truppe mit viel Witz und kindgerecht durch das mittelalterliche Regensburg. Nach einer abschließenden Stippvisite beim Alten Rathaus ging es weiter zum Ratskeller, wo Alex Deutsch die Kinder zu Burger und Fritten einlud. Christian Liebl und Gerhard Mühldorfer spendierten den Kindern und Betreuerinnen aus St. Vincent noch ein Eis und freuten sich gemeinsam mit ihnen über die gelungene Aktion im mittelalterlichen Regensburg Die Beteiligten sagen: „Danke an Balu4Kids für diesen wunderbaren Nachmittag und Danke an das Stadtmausteam und Deutsch Gastro für die spannende Führung und das großartige Essen!"

Text: Frank Baumgartner
Bild: Michael Fenske