Weihnachtsgruß 2020

Liebe Freunde und Förderer, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

erinnern Sie sich noch an die Wunschzettel, die Sie als Kind an das Christkind geschrieben haben? An die Vorfreude auf Weihnachten, die festlich familiäre Stimmung ...?

In diesem Jahr haben wir Wünsche von Kindern und Jugendlichen eines Kinderzentrums gesammelt. Einige davon finden Sie auf dieser Weihnachtskarte.Besonders berührt hat mich die Sehnsucht nach Frieden, Freundschaft und einem familiären Zuhause.

Nun befinden wir uns in der Adventszeit und müssen uns wohl auf ein Weihnachtsfest der anderen Art einstellen. Viele werden die Christkindlmärkte und das damit verbundene Beisammensein vermissen. Andere wiederum erkennen für sich aufgrund der aktuellen Bedingungen die Chance, das Weihnachtsfest ursprünglicher und mehr im vertrauten Kreis zu begehen.

Die Wünsche der Kinder führen aus meiner Sicht zum Ursprung von Weihnachten – zu einer Familie, die unter schwierigen Bedingungen den Wert von Gemeinschaft, Vertrauen und Solidarität erlebt und daraus große Kraft geschöpft hat.

 

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie in der aktuell sehr belastenden Situation ein ursprüngliches Weihnachtsfest im Kreis Ihrer Lieben verbringen können und mit Zuversicht und dem Gottvertrauen der Heiligen Familie ins neue Jahr schauen.

Vergelt's Gott für das gemeinsame Wirken zum Wohl so vieler Menschen!

Ihr
Michael Eibl
Direktor der KJF