Neuer Kicker für Jugend- und Familienzentrum Kontrast

Das Jugend- und Familienzentrum Kontrast in Regensburg, eine Einrichtung in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg und der Stadt Regensburg, veranstaltet regelmäßig Kickerturniere, darunter den jährlich stattfindenden „Willi-Cup". Dieses Turnier wird in ehrendem Gedenken an den verstorbenen Hausmeister der Einrichtung veranstaltet.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, werden natürlich etliche Kickertische benötigt. Durch einen Zufall entdeckte Armin Wolf, zuständig für Social Sponsoring bei der KJF Regensburg, im Bauhof des Marktes Lappersdorf einen Kicker, der nicht mehr gebraucht wurde. In Absprache mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde Christian Hauner geht dieser Kicker jetzt in den Besitz des Jugend- und Familienzentrums über.

Anja Arndt-Grundei, Leiterin des Referats Migration und Integration, freute sich sehr. "Das ist eine super Sache, ein riesiges Dankeschön an den Markt Lappersdorf."

Nach dem Transport von Lappersdorf nach Regensburg wurde gleich fleißig gekickert.

Marcel Marschall (Leiter Bauhof Lappersdorf) Christian Hauner (Bürgermeister Markt Lappersdorf)  Christian Gillesen (Jugendpfleger Markt Lappersdorf) Uwe Schneider (organisierte kostenlos den Transport)

Katja Straub, Stefan Zeilhofer (hat den Kontakt zum Bürgermeister hergestellt), Anja Arndt-Grundei

Katja Straub (Mitarbeiterin Kontras ), Anja Arndt-Grundei (Einrichtungsleitung Referat Migration und Integration)

Text, Bilder und Film: Armin Wolf