Vortragsankündigung

Erziehung prägt Gesinnung. Wie der weltweite Rechtsruck entstehen konnte – und wie wir ihn aufhalten können.

Überall in der westlichen Welt macht sich der Rechtspopulismus breit. Die Gaulands, Le Pens und Wilders‘ blasen zum Angriff auf den Kern der Demokratie. Was führt dazu, dass ihnen so viele Menschen folgen? Wie kommt es dazu, dass Hassnachrichten, Drohungen, Rassismus und sogar Anschläge gegen Menschen zunehmen?

Was haben Menschen erlebt, die für menschen- und demokratiefeindliches Gedankengut anfällig sind oder sogar aktiv vertreten? Wie entsteht Mitgefühl, Solidarität, Offenheit? Wie müssen wir unsere Kinder erziehen, damit sie mit ihren Persönlichkeiten eine Gesellschaft schaffen können, in der die globalen Probleme solidarisch und demokratisch gelöst werden und ein Zusammenleben im Frieden eine Chance hat?

Der renommierte Kinderarzt Dr. Heribert Renz-Polster wird fündig: in den Kinderzimmern. In jedem, der nach Abgrenzung, Härte und neuen Autoritäten schreit, entlarvt er ein verunsichertes, in seinem Drang nach menschlicher Anerkennung allein gelassenes Kind.

Ein bestimmter autoritärer Erziehungsstil geht in allen Kulturen einher mit Anfälligkeit für populistische Botschaften.

Wer rechte Tendenzen verstehen und verhindern will, der muss eben doch auf die Kindheit schauen. Hier liegt unsere große gesellschaftliche Verantwortung – das Familienklima von heute wird das politische Klima von morgen sein.

Erziehung ist keine Privatsache!

Renz-Polster ist assoziierter Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg, Bestsellerautor und selbst vierfacher Vater. Er gilt als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung. Er wird an dem Abend eine überzeugende gesellschaftliche Analyse vorbringen, die uns persönlich berühren wird.

Der Vortrag bildet den Auftakt einer Vortrags-und Diskussionsreihe zum Thema „Gebt den Kindern Flügel" von Buchhandlung Dombrowsky, Volkshochschule Regensburg, Regensburger Eltern e.V., montessori regensburg e.V. und der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg.

Zeit: Dienstag, 04. Februar 2020, 20.00 Uhr
Ort: Leerer Beutel, Bertholdstraße 9 · Eintritt: 10 €
Karten im Vorverkauf bei Buchhandlung Dombrowsky, St.-Kassians-Platz 6, Telefon: 0941/56 04 22 oder E-Mail: ulrich.dombrowsky@t-online.de