Hervorragende Leistung

Absolventen des B.B.W. St. Franziskus der KJF in Abensberg gehören zu Ostbayerns besten Nachwuchskräften. IHK-Vizepräsident Stefan Rödl ehrte in der Continental Arena die 76 besten Absolventinnen und Absolventen der beruflichen Aus- und Weiterbildung vom Sommer 2019.

Ricco Opolka, Fachkraft im Gastgewerbe und Genadij Merkulow, Elektroanlagenmonteur sind Bayerns Beste in ihrem jeweiligen Beruf. Beide zeigten was sie können und wurden am 11. Oktober 2019 von der IHK Regensburg/ Oberpfalz für den Landkreis Kelheim als Beste geehrt. Ricco Opolka, Fachkraft im Gastgewerbe und Genadij Merkulow, Elektroanlagenmonteur und das B.B.W. St. Franziskus als Ausbildungsbetrieb, der Katholischen Jugendfürsorge in Abensberg, erhielten eine Urkunde.

Bild v.l: IHK-Vizepräsident Stefan Rödl , Ricco Opolka, Fachkraft im Gastgewerbe mit seinem Ausbilder Markus Kartmann und Genadij Merkulow, Elektroanlagenmonteur mit seinem Ausbilder Wolfgang Schulz, IHK - Bereichsleiter Ralf Kohl (Bildnachweis: IHK Regensburg)

Weiterführende Information:
Die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim ehrte am 11. Oktober 2019 die 76 besten Absolventinnen und Absolventen der beruflichen Aus- und Weiterbildung aus der Oberpfalz und dem Landkreis Kelheim. Von rund 4.800 Prüfungsteilnehmern im Sommer 2019 glänzten 32 technische und 17 kaufmännische Auszubildende sowie 27 Weiterbildungskandidaten mit hervorragenden Leistungen in ihrem Fachbereich. 20 Auszubildende aus den diesjährigen Winter- und Sommerprüfungen wurden sogar die bayernweit Besten ihres Faches. IHK-Vizepräsident Stefan Rödl sowie die IHK-Bereichsleiter Ralf Kohl und Helmut Vogl überreichten den jungen Fachkräften und ihren Ausbildungsbetrieben Urkunden.

(Quelle IHK Regensburg)