Vorweihnachtliche Bescherung in St.Hildegard

In den Wohngemeinschaften St. Hildegarde hat dieser Tage schon einmal das Christkindl vorbeigeschaut. Denn Charlotte und Rudi Klein haben die Weihnachtswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner erfüllt, wie sie es schon in vielen Jahren getan hatten. 80 Personen nahmen an der Adventfeier teil, dabei auch Unterstützungspersonen, Einrichtungsleiter Peter Weiß und Bereichsleiterin Karin Aumer. Sie alle feierten gemeinsam und freuten sich sehr, als Charlotte und Rudi Klein die Geschenke übergaben.

von links: Gehrun Siegfried, Charlotte Kein, Rudi Klein, Gabi Biendl bei der Geschenkübergabe (ein Trolley mit integriertem Kühlfach)

Was hatten sich die Bewohnerinnen und Bewohner aus fünf Gruppen, zwei Außenhäusern, dem Apartmentbereich und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der tagesstrukturierenden Maßnahme denn gewünscht? Krippenfiguren, Essensgutscheine für den Italiener oder Griechen, einen Trolley mit integriertem Kühlfach zum Beispiel. All das und noch viel mehr haben die Kleins mitgebracht. Sie sind wirklich gute Freunde und auch das Jahr über treffen sie sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, gehen mit ihnen essen, bowlen oder machen einen Ausflug. Die Zeit, die sich das Ehepaar Klein dafür nimmt, ist ein ganz besonderes Geschenk. Einrichtungsleiter Peter Weiß und die Bewohnervertreter Franz Buchner und Markus Dully bedankten sich sehr herzlich mit einem Korb selbstgemachter Leckereien bei Charlotte und Rudi Klein.

Text und Bild: Elisabeth Rosner