« Zurück

St. Vincent und H&M spenden 1.000 Euro

 „Wir Kinder und Jugendliche von St. Vincent sind dankbar für alles Gute, das wir in diesem Jahr erleben durften. Von diesem Glück möchten wir gerne etwas abgeben – an Kinder, die fliehen mussten, die ihre Heimat und oft auch ihre Familie verloren haben." So lautet die Weihnachtsbotschaft im aktuellen H&M Schaufenster im Donaueinkaufzentrum (DEZ) Regensburg. Die Spendenerlöse in Höhe von 1.000 Euro gehen an die Kinder vom AnkER Zentrum Regensburg.

Kinder und Jugendliche von St. Vincent bitten um Spenden. Vor dem aktuellen H&M Schaufenster im DEZ v.li: Mirko Meier (H&M Filialleiter im DEZ), KJF-Direktor Michael Eibl, Daniela Wanderer (St. Vincent Bereichsleitung), Dr. Angelika Frey (Geschäftsführung Campus Asyl e.V.) und Ivanka Riedl (AnkER Zentrum).

Das Kinderzentrum St. Vincent möchte Gutes tun und das Füreinander stärken. Das ist an Weihnachten eine wichtige Botschaft und wird von H&M unterstützt. Eine möglichst hohe Spendensumme sollte zusammenkommen und das AnkER Zentrum Regensburg unterstützen. Ivanka Riedl, verantwortlich für die Kinderbetreuung im AnkER Zentrum, möchte die Spendenerlöse in Höhe von 1.000 Euro nutzen, um schulvorbereitende Aktionen, kleine Ausflüge und ein gut gefülltes Federmäppchen für den zukünftigen Schulstart zu finanzieren.

Frank Baumgartner, Einrichtungsleiter des Kinderzentrums St. Vincent der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg e.V. (KJF), und Daniela Wanderer, Bereichsleiterin in St. Vincent, freuen sich über die gelungene Wirkung des vierten Schaufensters, welches wiederum in enger Zusammenarbeit mit der H&M Filiale entstanden ist. „Das gesamte Projekt mit H&M, das mittlerweile seit einem Jahr läuft, ist wirklich ganz wunderbar angekommen. Dass die Kinder sich jetzt entschlossen haben, mit den Spenden die Kinder im AnkER Zentrum zu unterstützen, verdient einfach nur Respekt und Anerkennung." Er ist dankbar für die Möglichkeit, die Anliegen der Kinder und Jugendlichen an diesem prominenten Ort zu platzieren. Spenden für Kinder in Not sei ein Thema, das die Kinder selbst gewählt haben und das mache diese Spendenaktion nochmal ganz besonders, so Baumgartner.

Dass seine Kundinnen und Kunden gern Gutes tun, davon ist Mirko Meier, H&M Filialleiter im Donaueinkaufszentrum (DEZ) überzeugt. Schließlich zeigten die Regensburger und Einkäufer aus dem Landkreis auch bei vergangenen Schaufensteraktionen der H&M Filiale ihre Spendenbereitschaft und sind auch jetzt bereit zu helfen. Zum Spendenaufruf dient zum einen das dekorierte Schaufenster mit der Weihnachtsbotschaft von St. Vincent und zum anderen das H&M-Weihnachts-Gewinnspiel, bei dem jede Spende über 10 Euro teilnimmt und in einen Lostopf für fünf Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro wandert.

Weiterführende Informationen: Das Kinderzentrum St. Vincent ist eine Einrichtung der KJF Regensburg. Sie fördert und begleitet derzeit rund 220 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine stationäre oder teilstationäre Hilfe zur Erziehung benötigen. Ein Teil der Jungen und Mädchen wird im Kinderzentrum beschult. Die meisten von ihnen kommen aus der Region Ostbayern.

"CampusAsyl" ist ein Regensburger Verein, der die Begegnung von Menschen mit und ohne Fluchthintergrund fördert. Die Mitglieder engagieren sich in mehreren Unterkünften für Geflüchtete, so auch im AnKER-Zentrum, wo verschiedene Aktivitäten für die dort lebenden Kinder angeboten werden.

www.vincent-regensburg.de

Text und Foto: Michaela Heelemann