« Zurück

Ostergruß

Verehrte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

In diesen schweren Tagen der Corona-Krise, die vor niemanden Halt macht, ist es mir ein großes Anliegen, mich an Sie zu wenden und Ihnen meinen Dank für Ihr großartiges Engagement, Mut und Kraft zu sagen.

Sie stehen in pflegerischen, beratenden und heilpädagogischen Diensten an vorderster Stelle. Für die behinderten und erkrankten Menschen sind Sie wichtige Ansprechpartner und Helfer. Damit zeigen Sie, was es heißt, Menschlichkeit zu leben und unserem Glauben Hand und Fuß zu geben.

Hoffen wir, dass diese über uns hereingebrochene Herausforderung bald an ihr Ende kommt und wieder Begegnung und ungezwungenes Miteinander möglich werden kann.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Zuversicht und geistig-geistliche Stärke.

An Ostern feiern wir, dass die Liebe stärker ist als Gleichgültigkeit, dass Solidarität stärker sein kann als Egoismus und dass das Leben den Tod bezwingt.

Ihnen und Ihren Familien - persönlich und im Namen von Bischof Rudolf - ein gesegnetes Osterfest.

Im Gebet verbunden

 

Ihr

Msgr. Dr. Roland Batz
Domkapitular
Vorsitzender