« Zurück

MdL Tobias Gotthardt im Internat Hummelberg

Nach seiner Wahl zum Landtagsabgeordneten für den Landkreis Regensburg absolviert Tobias Gotthardt (Freie Wähler) in den kommenden Wochen zahlreiche "Antrittsbesuche" in der Region. Zum Auftakt war er zu Gast in Haus Hummelberg, einer Außenstelle des Internats des Regens- burger Pater-Rupert-Mayer-Zentrums.

Tobias Gotthardt mit Kindern des Internats Hummelberg

Tobias Gotthardt, der sich bereits als Referent im Europaparlament mit den Themen Inklusion, Barrierefreiheit, Menschenwürde und Antidiskriminierung von Menschen mit Behinderung beschäftigt hatte, wurde von Reinhard Mehringer, Gesamtleiter des Pater-Rupert-Mayer-Zentrums,  und Kindern des Internats begrüßt und durch das Haus geführt.

Er informierte sich über die Erweiterungspläne und gestaltete gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen eine kreative Einheit. Als Landespolitiker ist Tobias Gotthardt eine Botschaft wichtig: "Es ist normal, anders zu sein. Es ist wichtig, aufgeschlossen und im wahrsten Sinn des Wortes unbehindert miteinander zu leben." Für ihn haben Menschen mit Behinderung - egal welchen Alters - ihren Platz mitten in der Gesellschaft. Das fordere auch die Landespolitik.

Text und Bild: PRMZ