« Zurück

Kostenfreie Online-Vortragsreihe

Die Epilepsieberatungsstellen in Bayern bieten Menschen mit Epilepsie und deren Angehörigen in der derzeitigen Corona-Situation verschiedene Vorträge rund um das Thema Epilepsie online an.

Der nächste Vortrag findet statt am 13.04.2021 um 19:00 Uhr zum Thema: „Arbeiten mit Epilepsie – (k)ein Problem?!"

Darf ich meinen Beruf weiterhin ausüben? Bin ich mit Epilepsie berufsunfähig? Was sage ich meinem Arbeitgeber? Wer entscheidet, ob ich arbeiten darf? Gibt es hierfür Gesetze? Wie komme ich zur Arbeit, wenn ich nicht mehr Autofahren darf? Mitten im Berufsleben stehend, sind das häufige Fragen von epilepsiekranken Arbeitnehmern – und ihren Arbeitgebern. Im Vortrag werden verschiedene Aspekte aus dem großen Themenfeld „Arbeiten mit Epilepsie" angesprochen und Antworten auf relevante Fragen gegeben.

Referentin:Dr. Simone Nicklas, Projektmitarbeiterin Bundesprojekt TEA (Teilhabe-Epilepsie-Arbeit), München

Für weitere Informationen und bei Interesse wenden sie sich bitte unter der Rufnummer 09 41/ 40 92 68-5 an die Epilepsie Beratung Regensburg.

Epilepsie Beratung Regensburg
Konrad-Adenauer-Allee 30, 93051 Regensburg
Telefon: 09 41 40 92 68-5, Fax: 09 40 92 68-6
Mail: info@epilepsie-beratung-opf.de
Internet: www.epilepsie-beratung-opf.de