« Zurück

Kinderbuch in Leichter Sprache: "Vom Glück, fliegen zu können"

Kinderbuch in Leichter Sprache: Vom Glück fliegen zu können

Ein schönes Geschenk zu Weihnachten? ... „Nimm jeden Menschen so an, wie er ist, denn jeder Mensch kann einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Welt leisten." So die Botschaft eines Kinderbuchs, das die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. (KJF) im November 2018 herausgebracht hat. Die Illustrationen im Buch „Vom Glück, fliegen zu können" erarbeitete der 19-jährige Künstler Wolfgang Bauer aus Weiden. Er war 2017 für den europäischen Kunstpreis Euward nominiert und nahm bereits an mehreren Ausstellungen teil. Angeleitet wurde er bei den aquarellierten Radierungen für das Buch von der Künstlerin und Heilpädagogin Renate Höning.

Autorin ist die 29-Jährige Asperger Autistin Carolin Lutter aus Hespe, die von der KJF-Mitarbeiterin Martina Groh-Schad unterstützt wurde. Die Geschichte handelt von einem Elf, der ohne Flügel geboren wurde. Eines Tages werden die Elfen von einer Spinne verschleppt. Nur der Elf ohne Flügel bleibt nicht im Netz der Spinne kleben. Als er erkennt, dass sein Handicap hier von Vorteil ist, beschließt er, die anderen zu retten. Das Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren ist in Leichter Sprache geschrieben und eignet sich für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder einer geistigen Behinderung. Zudem wird die Geschichte im zweiten Teil für größere Leseratten in einer Langfassung erzählt.

Ein schönes Geschenk zu Weihnachten :-)

Das Buch ist ab Dezember für 9,95 Euro unter der ISBN 978-3-00-061206-0 erhältlich. Es kann auch bei der KJF bestellt werden. Zuzüglich zum Preis fallen die Versandkosten an.

Preis: 9,95 Euro