« Zurück

Katholische Jugendsozialarbeit: Kirche im Dienst an jungen Menschen

Interview mit dem Vorsitzenden der LAG KJS Bayern Michael Eibl: Die Jugendarmut in unserem Land ist auf einem Rekordhoch. Allein in Bayern leben mehr als eine halbe Million Menschen unter 25 Jahren in Armut. Aufgrund dieser alarmierenden Zahlen rief der Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft Katholischer Jugensozialarbeit in Bayern Michael Eibl die Bayerische Staatsregierung zum Handeln auf.

Horeb-Redakteur Ralf Oppmann im Gespräch mit dem Vorsitzenden der LAG Katholische Jugendsozialarbeit Michael Eibl. Den Beitrag können Sie direkt hier oder auf www.horeb.org anhören.