« Zurück

Internationaler Tag der Migranten

Am Dienstag, 18. Dezember 2018 um 17:00 Uhr: Lesung „Human Libraries/Living Books" - Migrantinnen lesen zum Thema „Fremd(e)"

Infoblatt hier downloaden
 
Bei der IN VIA-Lebendigen Bibliothek handelt es sich um Migrantinnen, die gerne über ihre eigenen Erfahrungen und über aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen schreiben und vorlesen. Die Geschichten dienen als Input, um ins Gespräch und in den Austausch zu kommen.  
 
Die IN VIA-Lebendige Bibliothek ist Teil des MIND-Projekts, das vom DEAR-Programm (European Union Development Education and Awareness Rasing) finanziell unterstützt wird.