« Zurück

Informationsangebot

Für Eltern eines schulpflichtigen Kindes mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung zur Einschulung für das Schuljahr 2021/2022

Für Eltern, deren Kind mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung im September 2021 schulpflichtig wird, bietet die Bischof-Wittmann-Schule in der Zeit vom 01.02. – 05.02.2021 telefonische Beratungstermine an. Bitte melden Sie sich zur Terminvereinbarung schon jetzt unter der Nummer 09 41 78 53 30 dafür an.

Angesprochen sind alle Eltern, die ein Kind haben, das zum Schuljahr 2021/2022 schulpflichtig ist und eingeschult oder zurückgestellt werden soll.

Sie werden informiert über:

  • die Einschulung in die 1. Klasse am Förderzentrum geistige Entwicklung Bischof-Wittmann-Schule und die besonderen Möglichkeiten der Förderung dort,
  • den Einschulungskorridor
  • die Zurückstellung und ein weiteres Jahr im Kindergarten bzw. in der SVE,
  • die Beschulung in der Sprengelgrundschule in Einzelinklusion,
  • den Besuch einer Partnerklasse,
  • den Besuch einer Tandemklasse.