« Zurück

In Haus St. Elisabeth in Windischeschenbach wird jetzt Baseball gespielt

260 Kinder und Jugendliche, die derzeit in Haus St. Elisabeth leben, können sich über ein weiteres Sportangebot freuen. Ab sofort können sie den Baseballschläger schwingen.

Armin Wolf, zuständig für Social Sponsoring bei der KJF, übergab Schläger, Bälle und Markierungshilfen an Einrichtungsleiterin Hannelore Haberzett. Die Ausrüstungsgegenstände sind kindgerecht und deshalb wesentlich leichter als die Schläger und Bälle, mit denen Erwachsene spielen. „ Unsere Kinder und Jugendlichen sind schon sehr gespannt, wie sie damit zurecht kommen", so Hannelore Haberzett bei der Übergabe. Um das Regelwerk des Baseballsports zu verstehen, wurde der Einrichtung auch ein Erklärvideo zur Verfügung gestellt.

Vereinbart ist auch ein Besuch von Spielern des Baseball Bundesligisten Guggenberger Legionäre Regensburg im Haus St. Elisabeth. An einem Nachmittag soll dann gemeinsam Baseball gespielt werden. In Zusammenarbeit mit den Sponsoren Stefan Zeilhofer (Lappersdorfer Benefiztour) und Peter Tahedl (Intersport Tahedl in Regensburg) werden Einrichtungen der KJF Regensburg kostenlos mit Baseballequipment ausgestattet.

Text: Armin Wolf
Bild: Anja Arndt-Grundei