IHK AusbildungsScouts besuchen Schülerinnen und Schüler

Zwei AusbildungsScouts der IHK besuchten interessierte Jugendliche, die vor der Ausbildung stehen und noch viele Fragen haben. Der Jugendmigrationsdienst der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V. (KJF) und die Kompetenzagentur des Amtes für kommunale Jugendarbeit organisierten dieses Treffen, um die jungen Menschen bei der Berufsorientierung zu unterstützen.



AusbildungsScouts sind Auszubildende in verschiedensten IHK-Ausbildungsberufen. Sie stellen ihre Berufe vor und erklären den Zuhörern, wie Ausbildung funktioniert. Nach den interessanten Einblicken in ihren Ausbildungsalltag und zu Weiterbildungsmöglichkeiten beantworteten ein angehender Groß- und Einzelhandelskaufmann sowie ein angehender Industriekaufmann mit Freude die Fragen der jungen Menschen.



Neben den Schülern und Schülerinnen des Quali-Kurses der Kompetenzagentur nahmen auch fünf Klienten bzw. Klientinnen des Jugendmigrationsdienstes an der Veranstaltung teil. Diese besuchen im Moment weiterführende Sprachkurse, haben aber bereits einen Schulabschluss. Aktuell befinden sie sich alle in der Bewerbungsphase und hoffen auf den Abschluss eines Ausbildungsvertrages für September 2020.

Mitte Februar gibt es einen zweiten Termin: Im Workshop Bewerbung & Beruf werden die Wirtschaftsjunioren Regensburg die jungen Menschen unterstützen.

Text und Fotos: Anja Arndt-Grundei