Barrierefreier Tourismus beginnt mit barrierefreier Information

Büro für Leichte Sprache der KJF liefert Übersetzung für Tourismus-Broschüre „Chiemsee-Alpenland in Leichter Sprache"

Als erste bayerische Tourismusdestination präsentiert Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT) in einer neuen Broschüre Höhepunkte und Angebote der Urlaubsregion in Leichter Sprache.

Wie von der bayerischen Staatsregierung gefordert, soll Barrierefreiheit in allen Bereichen umgesetzt werden. Bereits seit 2012 engagiert sich Chiemsee-Alpenland im barrierefreien Tourismus und zählt dabei auch zu den bayerischen Pilotregionen. Selbstverständlich räumt der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland barrierefreien Informationen auch vor Ort im Informations- und Buchungscenter am Chiemsee einen besonderen Stellenwert ein.

In Zusammenarbeit mit dem Büro für Leichte Sprache „sag's einfach" in Regensburg hat Chiemsee-Alpenland Tourismus nun eine neue Imagebroschüre herausgebracht. Die Leichte Sprache hilft allen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, die Texte zu verstehen. Eine Prüfgruppe hat getestet, ob der Inhalt leicht zu verstehen ist.

Die neue Imagebroschüre in Leichter Sprache ist online als Blätterkatalog oder als PDF zum Download kostenlos unter www.chiemsee-alpenland.de/barrierefreier-urlaub zu finden.