« Zurück

Hildegard Ankes Kartoffelsuppe bringt dem Pater-Rupert-Mayer-Zentrum 3.500 Euro

Bereits zum 36. Mal schwenkte Altbürgermeisterin Hildegard Anke die Schöpfkelle über dampfender Kartoffelsuppe auf dem Regensburger Christkindlmarkt.

Alle Jahre wieder kommt der Erlös dieser Aktion dem Pater-Rupert-Mayer-Zentrum der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. zugute.

Bild v.li.: Prälat Dr. Josef Schweiger, Hildegard Anke, Christof Hartmann, Reinhard Mehriner, Ralf Kammermeier und Günter Niksch.

Altbürgermeisterin Hildegard Anke übergab nun im Beisein von Kaufhof-Chef Ralf Kammermeier die stolze Summe von 3.500 Euro an den Gesamtleiter des PRMZ Reinhard Mehringer und Schulleiter Günter Niksch. Beide bedankten sich herzlich für die großzügige Spende und den damit verbundenen Einsatz. An der schon zur Tradition gewordenen Spendenübergabe nahmen der Vorsitzende der KJF Prälat Dr. Josef Schweiger und der 1. Vorsitzende des Elternbeirats, Christof Hartmann gerne teil.