« Zurück

Haus St. Elisabeth bei Aktion "Radl sicher!" mit dabei

Mit Feuereifer haben sich die Jugendlichen in Haus St. Elisabeth in Windischeschenbach, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg, an einer Fahrrad-Sicherheitsaktion beteiligt. Armin Wolf, Social Sponsoring Experte der KJF, und Stefan Zeilhofer, engagierter Unterstützer der KJF, hatten die Idee dazu.

"Mich hat gestört, dass viele Kinder und Jugendliche ohne Beleuchtung oder mit mangelhafter Beleuchtung auf ihren Rädern unterwegs sind", so Zeilhofer.

Die Jugendlichen in Haus St. Elisabeth wurden durch Flyer informiert und konnten Fragebögen zur Fahrradsicherheit ausfüllen. Dazu wurden ihre Räder mit 25 neuen Beleuchtungssets ausgestattet. Diese hatten die Sponsoren der Aktion kostenlos zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns riesig, dass wir bei diesem Projekt mitmachen durften", so Rico Lanzendörfer, Bereichsleitung Kinderwohngruppen & Schulbegleitungen, begeistert.

Mehr Informationen zur Aktion "Radl sicher!" unter: www.radl-sicher.de

Text: Armin Wolf
Fotos: Rico Lanzendörfer