« Zurück

H&M startet Spendenkooperation für St. Vincent

Den ganzen Dezember ist das Weihnachtsschaufenster der H&M Filiale im Donaueinkaufzentrum (DEZ) Regensburg mit Herzenswünschen der Kinder und Jugendlichen von St. Vincent dekoriert. Die einjährige Kooperation ruft mit wechselnden Themen zum Spenden für das Regensburger Kinderzentrum der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg e.V. (KJF) auf.

Aktuelles H&M Weihnachtsschaufenster im DEZ mit Herzenswünschen der Kinder und Jugendlichen von St. Vincent

Start der Kooperation, bei der auch Kinder und Jugendliche von St. Vincent mit eingebunden sind, war Freitag, 27. November 2020 – „Black Friday". Kunden und Kundinnen von H&M können ab sofort für St. Vincent bei der Kasse spenden. Jede Spende für die Kinder und Jugendlichen hilft, kleine und große Wünsche zu erfüllen – gerade in der Weihnachtszeit ein Herzensanliegen für KJF-Direktor Michael Eibl, der die Aktion offiziell eröffnete. H&M sei ein wichtiger Partner für die KJF, so Eibl, weil sie helfen, auf die Situation von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Und – fügt er hinzu – es mache richtig Spaß, hier so ein super dekoriertes Weihnachtsschaufenster zu sehen. Er bedankte sich bei Sarah (15 Jahre) und Sophie (18 Jahre), die wunderschöne Outfits in hellen Pastelltönen für die Schaufensterpuppen ausgewählt und Kinderwünsche gesammelt und aufgeschrieben haben. Beide Mädchen leben in einer der Wohngruppen von St. Vincent.

Jede Spende über 5 Euro wird am Weihnachtsbaum sichtbar.

Dass alle, die eine Spende über 5,- Euro tätigen, einen Christbaumschmuck am Weihnachtsbaum im Eingangsbereich aufhängen dürfen, war die Idee von Frank Baumgartner, Einrichtungsleiter des Kinderzentrums St. Vincent. Er hat die Kooperation mit Katharina Schäfer von H&M auf die Beine gestellt hat. Wie gut die Aktion von den Regensburgern und Einkäufern aus dem Landkreis angenommen wird, zeigte der Baum bereits am darauffolgenden Samstag: Viele bunte Weihnachtskugeln und silbrige Zapfen hängen bereits für St. Vincent.

Symbolische Eröffnung der Spendenkooperation – v.l.n.r.: KJF-Direktor Michael Eibl und H&M Filialleiterin Katharina Schäfer

Für Katharina Schäfer, H&M Filialleiterin im Donaueinkaufszentrum (DEZ) geht mit diesem sozialen Gemeinschaftsprojekt ein Wunsch in Erfüllung. Auch sie möchte das Bewusstsein der Menschen hier in der Region stärken: „Sehr viele wissen gar nicht, dass es überhaupt ein Heim für Kinder- und Jugendliche in Regensburg gibt. Die Leute sind dann oft erstaunt. Wir möchten mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, was das Kinderzentrum St. Vincent für eine großartige Arbeit leistet."

Die Einrichtung der KJF Regensburg fördert und begleitet derzeit rund 220 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine stationäre oder teilstationäre Hilfe zur Erziehung benötigen. Ein Teil der Jungen und Mädchen wird im Kinderzentrum beschult. Die meisten von ihnen kommen aus der Region Ostbayern.

www.vincent-regensburg.de

Text und Bilder: Michaela Heelemann