« Zurück

Epilepsie Beratungsstelle Regensburg weiterhin erreichbar

Das Beratungsangebot der Epilepsie Beratungsstelle der KJF Regensburg kann trotz der Corona-Pandemie aufrechterhalten werden. So wird – festgelegt in einem speziellen Hygienekonzept – mit Maske und transparenten Trennscheiben auch persönlich beraten. Zusätzlich bieten die MitarbeiterInnen telefonische Beratungen und Videoberatungen an. Die kostenfreien Beratungstermine können telefonisch unter der Nummer 09 41/4 09 26 85 vereinbart werden.

Die persönliche Beratung ist das Kernstück der Arbeit der Epilepsie Beratung Regensburg, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge. Betroffene, Angehörige und andere Interessierte treffen auf kompetente Mitarbeiterinnen, die sich Zeit nehmen für Sorgen, Ängste, Fragen, Unsicherheiten.

Kontakt:

Epilepsie Beratung Regensburg
Konrad-Adenauer-Allee 30, 93051 Regensburg
Telefon: 09 41 40 92 68-5, Fax: 09 40 92 68-6
Mail: info@epilepsie-beratung-opf.de
Internet: www.epilepsie-beratung-opf.de