« Zurück

EMV-Testhaus spendet neuen Kicker und über 400 Tore in Euro

Vor elf Jahren begann eine besondere Freundschaft zwischen der Firma EMV-Testhaus und den Wohngemeinschaften St. Hildegard. Charlotte und Rudi Klein, die Inhaber der Firma, haben diesen Kontakt gestartet und pflegen ihn vor allem mit ihren MitarbeiterInnen und FreundInnen sehr intensiv.

Markus Dully und Markus Kiefl konnten den zweiten Platz ergattern. Familie Klein gratuliert herzlich.

Eine der regelmäßigen gemeinsamen Aktionen ist z. B. das gemeinsame Kickerturnier. Das Besondere daran: Für jedes Tor wird später ein Euro an St. Hildegard gespendet. Mit im EMV-Testhaus-Team war diesmal auch der frischgebackene Bezirksrat Franz Schreyer. Dieses Jahr gab es als extra Schmankerl einen tollen neuen Kickerkasten, der bei dem Turnier auch gleich zur Verfügung stand.

Die logistische Einteilung der Teams übernahm wieder Tobias Zollner in bewährter Form und es lief alles reibungslos ab, so dass nach zweieinhalb Stunden die Siegerteams feststanden. Der dritte Platz wurde von Heiko Witt und Tobias Krüger aus St. Hildegard belegt, ebenso konnte der zweite Platz von einem Hildegard-Team belegt werden, Markus Dully und Markus Kiefl freuten sich sehr darüber. Der erste Siegerpokal ging an das EMV-Testhaus-Team Jonas und Elias Klein.

453 Tore sind gefallen und das heißt zum neuen Kickerkasten kommt noch eine Spende von 453 Euro dazu! Die Bereichsleitung Sabine Letsch-Stockmann und Franz Buchner von der Bewohnervertretung bedankten sich herzlich mit einem Blumenstrauß und Pralinen bei Charlotte und Rudi Klein.

Text und Bild: WG St. Hildegard