« Zurück

Einfach klasse!

2.500-Euro-Spende der Mitarbeiter von S-Y Systems Technologies für die Schüler/innen der Bischof-Wittmann-Schule

 

Mit seiner großartigen Spende läutet Kenneth Francis, Geschäftsführer der S-Y Systems Technologies Europe GmbH in Regensburg, das neue Jahr für die Schüler/innen der Bischof-Wittmann-Schule besonders schwungvoll und richtig gut ein. Der sportbegeisterte Allrounder, selbst Vereinsvorstand der JFG (Juniorenfördergemeinschaft) Blau-Weiß Süd, will damit die sportlichen Aktivitäten und Freizeitprojekte der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung und/oder Migrationshintergrund im Förderzentrum der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. unterstützen.

Kenneth Francis, S-Y Systems Technologies Europe GmbH, mit Abteilungsleiter Hans Joachim Linke und Wolfgang Gierod, Betriebsrat Alexander Pichler, Kirsten Probst (Marketing/Öffentlichkeitsarbeit) u. Assistentin Romina Stoianovivi übergeben den 2.500-Euro-Spendenscheck.

Über die schulische Pflegekraft Brigitte Fenzl ergab sich der Kontakt zu dem Regensburger Geschäftsmann. Aus guter Nachbarschaft wird nun eine besonders gute Tat, mit der Francis zeigt, was ihm am Herzen liegt: „Ich möchte benachteiligten und behinderten jungen Menschen weitere Möglichkeiten bieten, die sie für eine gute und gesunde Entwicklung brauchen. Sport und Bewegung gehören unbedingt dazu."

Sozial engagiert
S-Y Systems Technologies Europe GmbH mit Sitz in Regensburg ist ein leistungsstarkes Bündnis zweier global operierender Großunternehmen, Continental AG und Yazaki, das führend in der Optimierung von elektronischen und elektrischen Bornetzsystemen ist. S-Y Systems entwickelt, produziert und vertreibt Leitungssätze inklusive der dazugehörigen Komponenten für die Bordnetzelektronik in Automobilen. Zum Portfolio zählen auch Leistungen in den Bereichen Marketing, Logistik, Herstellungsplanung und Qualitätsmanagement. Zielsetzung ist es, ganzheitliche und einfache Lösungen für komplexe Fragestellungen aus einer Hand zu bieten. „Wir optimieren die Wertschöpfungskette unserer Kunden für hochwertige wirtschaftliche Lösungen mit dem Anspruch, auf Anhieb das Richtige zu tun", sagt Geschäftsführer Kenneth Francis.

Spende für Sport und Freizeit
Einrichtungsleiter Ludwig Faltermeier und die Schüler/innen bedanken sich herzlich bei Kenneth Francis, der in Begleitung von sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gekommen war, um sich einen intensiven Eindruck über das Angebot der Schule zu verschaffen. „Ihre wunderbare Spende kommt direkt den Kindern und Jugendlichen zugute, die unsere vielfältigen Sportangebote nutzen", erklärt Faltermeier. Und Sport wird an der Bischof-Wittmann-Schule ganz groß geschrieben. Fußball, Basketball, Leichtathletik, Tanzsport, Ski-Alpin und -Langlauf, Schwimmen – das sind die Disziplinen, in denen sich die Sportler/innen auf Oberpfalzebene, bei bayerischen, deutschen, ja europäischen und sogar weltweiten Wettkämpfen erfolgreich messen. So hat das Förderzentrum bereits Europameister und Olympiasieger bei den Special Olympics gestellt. Neben ausdauerndem Training sind das entsprechende Equipment, Coaching und Logistik erforderlich – das kostet Geld. Ohne Spenden könnten manche Schüler diese Angebote nicht nutzen. Deshalb freuen sich die Sportler/innen und ihre Trainer über Francis' Spende sehr – ein sportliches 2012 kann beginnen.