« Zurück

Danke! dm-Markt Barbing spendet für Haus Mutter Kind

Die Menschen öffnen ihre Herzen und helfen Bedürftigen – eine wichtige Geste, besonders jetzt kurz vor Weihnachten. Auch Haus Mutter und Kind spürt die wohltätige Zuwendung der Menschen, wie die Aktion der dm-Marktfiliale Barbing beweist. Eine Spende in Höhe von 750 Euro kommt der Regensburger Einrichtung für alleinerziehende Mütter zugute.

Filialleiterin vom dm-Markt Barbing Stefanie Götz und Leiterin Haus Mutter Kind Cornelia Braun-Vilsmeier

Der 4. Advent steht vor der Tür und Haus Mutter und Kind, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg e. V., darf sich über eine Spende in Höhe von 750 Euro freuen. Die Spende wurden gemeinsam mit den Kunden und Kundinnen vom dm-Markt Barbing und der Filialleiterin Stefanie Götz realisiert, die sie sich die wohltätige Aktion überlegt und umgesetzt hat: „Wir machen das wirklich sehr gerne für Haus Mutter und Kind! Wir haben 70 Päckchen mit Pflege- und Kosmetikartikel zusammengestellt." An einem Wunschbaum hingen dann diese kleinen Pakete für Haus Mutter und Kind und wurden für je 3.90 Euro verkauft und wieder für den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Stefanie Götz stockte den Verkaufserlös auf insgesamt 750 Euro auf und überreichte die großzügige Spende an Cornelia Braun-Vilsmeier, Leiterin Haus Mutter und Kind, die sich im Namen der Mütter sehr bedankte. Die 70 Päckchen werden natürlich auch an die Mütter verteilt, die sich über die schöne Auswahl an dm-Artikel freuen werden.

Hilfe zur Selbsthilfe in Haus Mutter und Kind

Aktuell leben in Haus Mutter und Kind 10 Mütter und 16 Kinder. Die Pädagoginnen in Haus Mutter und Kind leisten wertvolle Arbeit. Abteilungsleiter Robert Gruber, Einrichtungsleiterin Cornelia Braun-Vilsmeier und ihr engagiertes Team haben ein fachlich bewährtes Konzept entwickelt: Hilfe zur Selbsthilfe – damit die Mütter ihr Leben auf Dauer selbst in die Hand nehmen können.

Text: Michaela Heelemann
Bild: Armin Wolf