« Zurück

Dank für langjähriges Engagement

Katholische Jugendfürsorge und Aktionsgemeinschaft „Kind in Not" ehren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Die Katholische Jugendfürsorge (KJF) Regensburg mit ihrer Gebietsvereinigung „Kind in Not" hat alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus KJF-Einrichtungen im Landkreis Rottal-Inn zur traditionellen Rupertifeier eingeladen. KJF-Direktor Michael Eibl zeichnete langjährige Kolleginnen und Kollegen aus.

 

Der festliche Akt begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Staudach, zelebriert von Dekan Dirscherl, und musikalisch umrahmt vom Kirchenchor Massing unter der Leitung von Fr. Antonie Hirl. Der weltliche Teil des Festes fand im Landgasthof Schwinghammer statt, wo Alfred Miller, Einrichtungsleiter der KJF Werkstätten Eggenfelden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrengäste willkommen hieß.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter manche, die schon 40 Jahre bei der Katholischen Jugendfürsorge beschäftigt sind, wurden bei der Rupertifeier geehrt.

Nach dem Abendessen bedankte sich KJF-Direktor Michael Eibl bei den über 200 anwesenden Beschäftigten für die engagierte Arbeit in den Eirichtungen und ihren Dienst für die Menschen im Landkreis. Er gratulierte zusammen mit dem Vorsitzenden von „Kind in Not", Dr. Stephan Gaisbauer, und den Einrichtungsleitungen folgenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ihren Dienstjubiläen:

  • für 40 Jahre Sonja Leiker und Cäcilie Thallinger (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ);
  • für 35 Jahre Ute Randak (Wohngemeinschaft St. Franziskus), Emma Hoffmann (Interdisziplinäre Frühförderstelle – IFS) und Brigitte Reindl (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ)
  • für 30 Jahre Bernd Aigner, Monika Mende (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ) und Christiane Behringer-Maier (Beratungsstelle)
  • für 25 Jahre Rupert Biedersberger, Helmuth Ehgartner, Klaus Gebhard, Tanja Polenkowski (KJF-Werkstätten), Barbara Filchner (Frühförderung), Rosmarie Friedlmeier, Christine Gallner und Anita Hankofer (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ)
  • für 15 Jahre Emanuel Hansen (Wohngemeinschaft St. Franziskus), Gerlinde Fechtner (Geschäftsführerin Aktionsgemeinschaft „Kind in Not", Leiterin Offene Behindertenarbeit (OBA) Rottal-Inn), Christian Otter (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ), Nicole Maier und Bernd Dorner (Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern)
  • für 10 Jahre Sabine Find (Wohngemeinschaft St. Franziskus), Sieglinde Eder, Christine Stumpf (OBA Rottal-Inn), Christine Bachmaier, Petra Hopfenwieser, Petra Lugeder, Bernhard Obermeier, Petra Spitzenberger, Stephan Stapfer (KJF - Werkstätten), Franz Esterl, Julia Gottschlich, Josef Krenn und Ludwig Wallner (Heilpädagogisches Zentrum, HPZ)

Text: Ulrike Eichinger
Bild: Erich Asanger