« Zurück

Außenstelle in Auerbach eröffnet

Die Amberger Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern hat in Auerbach eine Außenstelle eröffnet.

Einen Besuch statteten Thomas Schieder, Leiter des Kreisjugendamtes Amberg-Sulzbach, Sabine Schröther, Leiterin Soziale Dienste und stellvertr. Leiterin des Kreisjugendamtes, und Robert Gruber, Abteilungsleiter Jugendhilfe der KJF, in der neuen Außenstelle der Amberger Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) in Auerbach ab.

Foto: Thomas Schieder, Leiter KJA Amberg-Sulzbach, Sabine Schröther, ,Leiterin ASD und stellvertr. JA-Leitung, Jörg Podewils, Leiter der Beratungsstelle der KJF in Amberg, sowie Yvonne Kugler, Sozialpädagogin und Beraterin in der Außenstelle Auerbach, freuen sich über die neuen Räumlichkeiten in Auerbach.

Das Bayerische Sozialministerium hat für die „aufsuchenden Beratung" Mittel bereitgestellt, um neben den Angeboten in zentralen Beratungsstellen auch vermehrt ein Beratungsangebot in Außenstellen und in Außensprechstunden an Schulen, Kindergärten u.a. Institutionen initiieren zu können. Ein solches Angebot hat die Katholische Jugendfürsorge nun zusätzlich in neu angemieteten Räumlichkeiten zentral in Auerbach eingerichtet.

Jörg Podewils, Leiter der Beratungsstelle in Amberg, und Yvonne Kugler, die als Sozialpädagogin die Beratung in der neuen Außenstelle anbietet, berichteten, dass Kinder, Jugendliche und Eltern das neue Angebot erfreulich gut annehmen und nun sogar eine Ausweitung der Beratungstage erfolgt. Für viele Familien am Rande des Landkreises sei es eine große Erleichterung, wenn die Anfahrt kurz ist und sie nicht mehr weite Wege für die Beratung oder Teilnahme an Gruppenangeboten der Beratungsstelle auf sich nehmen müssen. Die Nähe zu Kindergärten und Schulen ermöglicht überdies schnelle Kontakte und einen guten Austausch.

Im Kreisjugendamt haben die Verantwortlichen bereits vor Jahren die Notwendigkeit erkannt, das niederschwellige Beratungsangebot für junge Menschen und ihre Familien näher an die Ratsuchenden zu bringen und Stellen für die Arbeit in Randbezirken des großen Landkreises Amberg-Sulzbach zu schaffen. Mit der Außenstelle Auerbach kann eine weitere Region hervorragend abgedeckt werden. Thomas Schieder und Robert Gruber betonten die über Jahre verlässliche Partnerschaft zwischen Kreisjugendamt und KJF, die immer wieder gezielte Weiterentwicklungen der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern ermöglicht, und wünschten alles Gute für die Arbeit mit den Familien und Netzwerkpartnern vor Ort.

Text: Jörg Podewills
Bild: Robert Gruber