« Zurück

Anfangsgottesdienst hoch 3

Gleich drei Anfangsgottesdienste feierten die Schülerinnen und Schüler an der Papst Benedikt Schule der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg e. V. (KJF): zwei zusammen mit Pfarrer Hermann Berger. Das hatte - wie so vieles in diesen Zeiten - mit Corona zu tun. Um Abstand zwischen den Klassen halten zu können, gab es je einen Gottesdienst für die Grundschulstufe, die Mittelschulstufe und die SVEs.

Zusammen mit der Religionslehrerin Ruth Klingwarth und einem kleinen und weit verteilten Mitarbeiterchor gelangen so drei kleine, feierliche Einstiege in ein Schuljahr, das sicher auch wieder ein besonderes werden wird.

Schul- und Einrichtungsleiter Thomas Herbst bedankte sich anschließend bei Ruth Klingwarth und Pfarrer Berger für das "Double" und begrüßte die Schülerinnen und Schüler wieder im Haus. "Es ist so schön, dass ihr alle wieder da seid!".

Text und Bild: Thorsten Kölbl