« Zurück

„Es ist die tollste Arbeit, die ich mir vorstellen kann.“

 

Dipl.-med. Angelika Aisch, ärztliche Leitung bis Ende September 2021, über ihre Arbeit im Kinderzentrum St. Martin in Regensburg

Das Regensburger Kinderzentrum St. Martin ist ein ärztlich geleitetes, sozialpädiatrisches Zentrum in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V. Es wendet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, die mögliche oder vorhandene Störungen in der Entwicklung, Behinderungen oder chronische, insbesondere neurologische Erkrankungen aufweisen. Hier erhalten Eltern und ihre Kinder Unterstützung, wenn die Behandlung bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten oder Therapeutinnen und Therapeuten alleine nicht ausreicht.

„Das sind Vorteile, die du an anderer Stelle definitiv nicht hast."

Dr. med. Christina Kutzer, ärztliche Leitung ab 1. Oktober 2021

St. Martin ist nicht nur eine Facheinrichtung mit ausgezeichnetem Ruf, sondern bietet zugleich im ärztlichen und therapeutischen Bereich Berufsmöglichkeiten, die ihresgleichen suchen. Neben flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeiten eng mit verschiedenen spezialisierten Berufsgruppen zum Wohl des Kindes arbeiten zu können – und das zum Teil über viele Jahre hinweg – zieht Erfolge nach sich, die das eigene Berufsleben so wertvoll machen.

Dieser Film vermittelt einen guten Einblick!