Alle Veranstaltungen der KJF und der AGkE bis einschließlich 30.06.2020 sind abgesagt. Wir bitten um Verständnis.

 

Das Zwischen-Zeiten-Heft 2019/2020 können Sie hier downloaden.

« Zurück

Einführung in "SEED - Skala der emotionalen Entwicklung - Diagnostik"

Einführung in
Verhaltensprobleme werden oft im Zusammenhang mit bekannten psychiatrischen Störungen gesehen. Der SEED bietet ein Erklärungsmodell für die Entstehung psychischer Erkrankungen bzw. Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit geistiger Behinderung. Hierbei stellt der emotionale Entwicklungsstand eine wesentliche Einflussgröße dar. Ohne Kenntnis des emotionalen Entwicklungsstandes kommt es seitens des Helferumfeldes mitunter zu Fehlinterpretationen des Verhaltens. Um den Entwicklungsstand zu bestimmen wird die Skala der emotionalen Entwicklung Diagnostik - SEED 2018 angewandt. Diese Skala unterscheidet 5 Entwicklungsstufen und umfasst 8 Domänen. Mit Hilfe des SEED Profils einer Person lassen sich Erkenntnisse bzgl. deren Verhaltensmuster, dem emotionalem Entwicklungsstand, pädagogischer Interventionen für den pädagogischen Alltag und konzeptioneller Betreuungsansätze gewinnen. Inhalt - Beschreibung der 5 Entwicklungsstufen und zugehöriger typischer Verhaltens-auffälligkeiten - Beschreibung der 8 Domänen der SEED - Individuelle Erstellung des SEED anhand des Interviewleitfadens - Umsetzung der SEED Ergebnisse im pädagogischen Alltag und der Förderplanung Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.
Veranstalter: Referat Personalentwicklung,

Termin:

20.07. - 21.07.2020 (9.30 - 17.00 Uhr)

Ort:

Schloss Spindlhof, Bildungshaus der Diözese Regensburg, 93128 Regenstauf

Zielgruppe:

Pädagogische Mitarbeiter/innen

Kursgebühr:

mit Übernachtung und Verpflegung 246,00 €, ohne Übernachtung 196,00 €