« Zurück

Neues vom Projekt „Lebenswirklichkeit in Bayern“

Das Projekt „Lebenswirklichkeit in Bayern" freut sich unter bestimmten Hygieneauflagen wieder Treffen stattfinden lassen zu können.

Für die Sommerferien gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Eine Anmeldung ist dringend notwendig, da die Plätze begrenzt sind. Anmeldung bitte an Doris Fuchs oder Katja Straub: lebenswirklichkeitbayern@kjf-regensburg.de oder unter: 0151 11 16 60 36.

"Lebenswirklichkeit in Bayern", ist ein Projekt für Frauen mit Migrationshintergrund und ihre Kinder. Dieses Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration gefördert, Träger ist die Katholische Jugendfürsorge Regensburg e. V.