Informationen zur Bundes-Tags-Wahl in Leichter Sprache

 

Am 26. September wählen die Bürgerinnen und Bürger

den neuen Bundes-Tag.

Der Bundes-Tag macht die Politik für Deutschland.

Damit sind vor allem die Gesetze gemeint.

Gesetze sind Regeln, an die sich alle Menschen halten müssen.

 

Alle Parteien haben Wahl-Programme geschrieben.

In einem Wahl-Programm steht zum Beispiel:

  • Was eine Partei für die Menschen in Deutschland machen will
  • Und wie eine Partei das machen will
  • Und warum die Partei ihre Ideen wichtig findet

 

Viele Parteien haben ihre Wahl-Programme

in Leichter Sprache aufgeschrieben.

Zum Beispiel gibt es diese Wahl-Programme in Leichter Sprache:

Sie können auf den Namen von jeder Partei klicken.

Dann kommen Sie direkt zum Wahl-Programm in Leichter Sprache.

 

Wie wird gewählt?

Für die Bundes-Tags-Wahl gibt es ein paar Regeln.

Die Regeln werden in einem Wahl-Hilfe-Heft erklärt.

Das Wahl-Hilfe-Heft haben die Landes-Zentrale für

politische Bildungs-Arbeit und Holger Kiesel gemacht.

Die Landes-Zentrale für politische Bildungs-Arbeit ist ein Verein.

Der informiert Menschen zum Beispiel über Politik.

Holger Kiesel ist Behinderten-Beauftragter von der Regierung in Bayern.

Das heißt:

Er kümmert sich um alle Themen, die für Menschen mit Behinderung wichtig sind.

Hier geht es zum Wahl-Hilfe Heft.

Bitte das Wort hier anklicken.

 

Informationen über die Wahlen in Leichter Sprache

Am 26. September ist die Wahl.

Die Tagesschau hat an diesem Tag auch Nachrichten

in Leichter Sprache.

Die Nachrichten gibt es auf der Internet-Seite von der Tagesschau.

Hier geht es zu den Nachrichten zu der Wahl in Leichter Sprache:

https://www.tagesschau.de/inland/btw21/leichtesprache/

 

Text: Sebastian Müller, Büro "sag's einfach" für Leichte Sprache der KJF in Regensburg.