« Zurück

Energie wird Natur Regensburg 2021

9.000 Euro für 15 Naturprojekte | Übergabe der erradelten Spendengelder

Es ging wieder richtig rund im Donau-Einkaufszentrum, als im Juli bei Energie wird Natur Regensburg 2021 in die Pedale getreten wurde. Viele TeilnehmerInnen, zahlreiche Spendensprints, die Verabschiedung der Olympiateilnehmer, der Fan-Club-Battle und die ebenfalls zur Tradition gewordenen Lange Nacht des Radelns – ein ereignisreiches Programm war aufgelegt worden.

Bild v.li: Armin Wolf, Landrätin Tanja Schweiger, Projektleiter Dirk Nishen, FOS/BOS-Schulleiter Dr. Michael Völkl und OB Maltz-Schwarzfischer mit der Projektgruppe der FOS/BOS.

Die Mühen der Stromerzeugung haben sich gelohnt, denn über 32.500 Watt bedeuten 9.000 Euro an erradelten Spendengeldern, die an die 15 beteiligten Einrichtungen ausbezahlt werden konnten. An der FOS/BOS Berufliche Oberschule Regensburg gab es die symbolische Übergabe der Beträge in Anwesenheit von Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Landrätin Tanja Schweiger und der Partner, die diese Spenden ermöglichten.

Zur Freude aller Beteiligten konnte die Spendenübergabe dieses Jahr wieder im Rahmen einer Veranstaltung erfolgen, das war 2020 aufgrund des Lockdowns nicht möglich. „Energie wird Natur Regensburg, das merkt man nicht nur in der Aktionswoche, hat sich zu einem stets wachsendes Netzwerk entwickelt und es ist natürlich sehr schön, dass wir diesen erfolgreichen Abschluss hier gemeinsam begehen können", so Dirk Nishen, Leiter des netzwerk natur Projektbüros.

Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer stellte in ihrer Ansprache mit Freude fest: „Die diesjährige Aktionswoche war ein voller Erfolg! Es wurde fleißig geradelt und die Mühen und Anstrengungen haben sich wahrlich gelohnt. Ich bedanke mich für den sportlichen Einsatz und freue mich, dass die erradelten Spendengelder in so vielfältige und sinnvolle Projekte in unserer Stadt und in den Landkreis investiert werden können. Im Namen der Stadt Regensburg danke ich auch den Organisatoren von netzwerk natur und allen Unterstützern und Partnern recht herzlich und freue mich auf Energie wird Natur im nächsten Jahr."

Das Team Cabrini mit Armin Wolf, Landrätin Tanja Schweiger und Waltraud Sixt mit den Cabrini-Kids, die fleißig in die Pedale traten bei Energie wird Natur.

„Gerne haben wir uns als Landkreis – und auch diesmal wieder mit unserem ganz persönlichen Einsatz als Team Landratsamt – am Umweltbildungsprojekt Energie wird Natur beteiligt", so Landrätin Tanja Schweiger. „Diese Gemeinschaftsaktion ist auch deshalb so nachhaltig und wertvoll, weil wir dabei miteinander einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, das Bewusstsein für Energieerzeugung schärfen, mit Spaß gemeinsam für Bewegung sorgen und gleichzeitig unsere Vereine und Schulen unterstützen, die die geförde-ten Naturprojekte entwickeln und umsetzen."

Thomas Zink, Geschäftsführer des Donau-Einkaufszentrums, freut sich schon auf die weitere Gastgeberrolle des Donau-Einkaufszentrums: „Es hat wieder unheimlich viel Spaß gemacht dieses Jahr. Wir haben Energie wird Natur nun zum dritten Mal ausgerichtet und ich hoffe, dass wir es noch sehr oft ausrichten können!"

Jetzt freuen wir uns auf Energie wird Natur Regensburg 2022!


Folgende Schulen, Einrichtungen und Sportvereine haben Förderbeträge erhalten:

  • Berufliche Oberschule Regensburg FOSBOS: Wildblumenwiese und Vogelwelten
  • Thomas-Wiser-Haus: Obstbäume und Obststräucher
  • Gerhardinger Grundschule: Hochbeete für die Gartenpizza
  • Mittelschule Undorf: Revitalisierung des Gartenteiches
  • Mädchenrealschule Niedermünster: Der vogelfreundliche Schulhof und Baumpflanzungen
  • Grundschule / Mittelschule Kallmünz: Ein grünes Klassenzimmer mit Handyladestation
  • Pestalozzi Mittelschule Regensburg: Kräuter, Blumenbank, Anzucht
  • Cabrini-Schule: Pflanzenkästen für die Schmetterlinge
  • Goethe Gymnasium: Goethes Bienenparadies
  • Pater-Rupert-Mayer-Zentrum: Das „Grüne Internat"
  • Kinderzentrum St. Vincent: Naturcontainer
  • Sozialpädagogisches Zentrum St. Leonhard, Heilpädagogische Wohngruppe Cäcilia: Das grüne Dach für Pflanzen, Tiere, Menschen
  • Guggenberger Legionäre: Insektenwelten an der Blühwiese und Photovoltaik
  • Leukämiehilfe Ostbayern e. V. /Eisbären Regensburg: Prunus avium – Vogelkirschen für den großen Garten
  • Sportverein Harting e.V. 1946: Ein naturnahes Vereinsgelände

Die Partner von Energie wird Natur Regensburg 2021: Stadt Regensburg, Landkreis Regensburg; Premium Partner: Donau-Einkaufszentrum; Top Partner Region: REWAG
Partner Region: Projekt 29 GmbH & Co. KG, Sylvia Wagner GmbH, TELIS FINANZ AG, Armin Wolf Laufteam; Weitere Unterstützer: Stadtmarketing Regensburg, Bischofshof, KL Bikes, 1A GartenHauner, SATURN, Turmtheater Regensburg, BLSV, dimb (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.), Eisbären Regensburg, Guggenberger Legionäre, Armin Wolf Laufteam, BIKE TEAM, Veloclub Ratisbona, ESV 1927 Regensburg Handball, Lappersdorfer Benefiztour, TEAM BABO Abensberg, Team MINIKIN, FC Bayern Fanclub Nabburg/Oberpfalz, BVB Fanclub Donau-Pöhler Regensburg, Monika Karsch, Sandra und Christian Reitz, Holly Zimmermann und weitere

Projekthomepage: www.energie-wird-natur.de/Regensburg-2021