« Zurück

Elternbeirat des Bischof-Wittmann-Zentrums landet Treffer

1.500 Euro aus dem bayernhafen-Spendenwettbewerb „rückenwind" für Trinkwasserspender

Das Unternehmen bayernhafen fördert mit dem Spendenwettbewerb bayernhafen rückenwind in Regionen der bayernhafen-Standorte gemeinnützige Vereine, Organisationen, Einrichtungen und Initiativen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren. Dank des Engagements des Elternbeirats zählt das Bischof-Wittmann-Zentrum zu den Gewinner-Projekten des rückenwind-Spendenwettbewerbs 2021.

Bild: Große Freude über den Spendengewinn! Im Bild hinten v.l.n.r Cornelia Weigert (Elternbeiratsvorsitzende), Dr. Katja Sachsenhauser (Leitung Bischof-Wittmann-Zentrum) und Caroline Balik (Elternbeiratsmitglied) sowie vorne von links (Schüler): Sophia Weigert, Philipp und Juliane Balik.

Der Elternbeirat des Förderzentrums in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg hat sich mit dem Projekt „Trinkwasserspender für das Café Titanic" beworben. Im Zuge des Umbaus des Stammhauses und des Cafe Titanic soll mit dem finanziellen „Rückenwind" ein Trinkwasserspender für gesunde Getränke sorgen.

Das Bischof-Wittmann-Zentrum ist ein Förderzentrum für Schülerinnen und Schüler, die für ihre geistige Entwicklung besondere Förderungen und Therapien benötigen. Die Schule besuchen über 200 Kinder und Jugendliche – unter anderem in sechs inklusiven Partnerklassen an verschiedenen Grund- und Mittelschulen in und um Regensburg.

Bild: BWZ