« Zurück

Bayerischer Inklusionspreis JobErfolg 2022

Sozialministerin Trautner und Behindertenbeauftragter Kiesel laden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein: „Bewerbungen sind ab sofort möglich"

Holger Kiesel, der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner rufen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus der Privatwirtschaft und dem öffentlichen Dienst auf, sich um den bayerischen Inklusionspreis JobErfolg 2022 zu bewerben.

„Ich bin sehr glücklich, dass wir nach zwei Jahren Pause 2022 wieder Betriebe und Dienststellen mit dem Inklusionspreis JobErfolg auszeichnen können, die sich besonders für die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben einsetzen. Außerdem freue ich mich ganz besonders, dass es eine neue vierte Preiskategorie geben wird: den Innovationspreis! Innovative, zukunftsorientierte Arbeitshilfen und Konzepte sollen hier gewürdigt werden," so Holger Kiesel.
Die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner ergänzt: „Potenziale und Talente von Menschen mit Behinderung werden von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern immer noch zu wenig erkannt und genutzt. Mit dem Job-Erfolg wollen wir ganz gezielt die Aufmerksamkeit auf die Fähigkeiten der Menschen mit Behinderung lenken. Zudem ist es mir als Arbeitsministerin ein großes Anliegen, das bereits vorhandene Engagement von Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Bereich der beruflichen Inklusion sichtbarer zu machen. Solche Best Practice Beispiele werden sicherlich zur Nachahmung inspirieren. Ich bin überzeugt, Inklusion lebt von der Strahlkraft gelingender Praxis und trägt somit für ein gutes Miteinander unserer Gesellschaft bei!"

Der bayerische Behindertenbeauftragte und das Arbeitsministerium verleihen die Auszeichnung seit 2005. Ausgezeichnet werden Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern in Bayern, die Inklusion herausragend und beispielhaft (vor-)leben. Die nächste Preisverleihung findet am 13. Juli 2022 statt und wird besonders spannend, denn es wird erstmals auch ein „Innovationspreis" verliehen. Außerdem gibt es auch diesmal wieder Auszeichnungen in den Bereichen Öffentlicher Dienst und Privatwirtschaft sowie einen Ehren-preis. Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: https://www.zbfs.bay-ern.de/behinderung-beruf/arbeitgeber/joberfolg/. Bewerbungsschluss ist der 16. Dezember 2021.

Holger Kiesel
Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Winzererstraße 9, 80797 München | Telefon: 089 1261-2799

https://www.zbfs.bay-ern.de/behinderung-beruf/arbeitgeber/joberfolg/
Internet: http://www.behindertenbeauftragter.bayern.de
verantwortlich: Sandra Kissling-Thomas - E-Mail: behindertenbeauftragter@stmas.bayern.de