Regensburger Harl.e.kin-Nachsorge hilft seit 10 Jahren Familien

Die Regensburger Harlekin Nachsorge für frühgeborene Kinder feierte ihr zehnjähriges Bestehen. Das Harl.e.kin-Team hat bislang über 700 Familien mit 900 Kindern beim Übergang von der Klinik nach Hause begleitet, darunter 150 mal Zwillinge und 14 mal Drillinge.

Ausstellung mit Kinderfotos

Auch Ministerialdirektor  Dr. Markus Gruber - in Vertretung für Sozialministerin Kerstin Schreyer -, die Regensburger Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schweiger feierten den Geburtstag im Donau-Einkaufszentrum mit. Dort wurde eine Ausstellung mit Fotos zu früh geborener Kinder von Walter Schels gezeigt. Er hat dafür Kinder portraitiert, die vor der 28. Schwangerschaftswoche geboren wurden. Im Alter von zwei und fünf Jahren besuchte er die Kinder erneut.

Lesen Sie hier die Berichterstattung zum Jubiläum.