Stiftung "Für junge Menschen.
Stiftung kirchliche Kinder- und Jugendhilfe."

Für Junge Menschen

Ich vertraue darauf, dass jeder Mensch im Grunde seines Herzens etwas Gutes, etwas Sinnvolles tun will.
Max Harreiner, Vorsitzender der Stiftung „Für junge Menschen."

Die Mittel aus öffentlichen Haushalten und Kirchensteuer sind knapp geworden. Soziale Organisationen, wie die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. etwa, bekommen das deutlich zu spüren. Viele Hilfeleistungen müssten inzwischen auf der Strecke bleiben: zum Beispiel Therapieangebote und –materialien für Kinder mit Behinderung, Sprachkurse und integrierende Freizeitangebote für junge Migranten/innen, ein Platz zum Spielen für Kinder, die in ihrem jungen Leben noch viel zu wenig Kind sein durften.

Glücklicherweise konnte 2004 „Für junge Menschen. Stiftung kirchliche Kinder- und Jugendhilfe" auf den Weg gebracht werden. Die KJF-nahe Stiftung finanziert oder bezuschusst wünschenswerte und notwendige Maßnahmen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien sowie für Menschen mit Behinderung in der Region. Viel Gutes ist schon passiert. Jeder Beitrag, der von Herzen kommt, trägt mehr zur Menschlichkeit und Nächstenliebe bei. Jede Hilfe lebt in den jungen Menschen fort und wird nicht ohne Wirkung bleiben..

Vergelt's Gott.

Download: Stiftungsbroschüre FÜR JUNGE MENSCHEN (PDF 2,1MB)