« Zurück

Weihnachtspost digital – Spenden persönlich :-)

Insgesamt 1.500 Euro spendete die Nexis GmbH an soziale Einrichtungen in der Region. 500 Euro davon kommen dem Förderverein Aktion Sonnenschein Regensburg e.V. zugute, der damit die Arbeit des Kinderzentrums St. Martin der Katholischen Jugendfürsorge unterstützt. Statt Weihnachtspost an die Kunden hatte die Nexis GmbH in die drei Spenden investiert. Die Weihnachtsgrüße kamen per Mail – die Kunden finden das gut.

Bild v.li.: Alexander Moll (Nexis GmbH), Verwaltungsleiter des Kinderzentrums St. Martin Paul Schmid, Dr. Christiane Kirchdörfer, Michael Kunz und Ludwig Fuchs (Nexis GmbH)

Ludwig Fuchs, einer der Geschäftsführer der Nexis GmbH, kam mit zwei seiner Kollegen, Michael Kunz und Alexander Moll, in das Regensburger Kinderzentrum, um die Spende persönlich zu übergeben. Es war ihnen ein Anliegen, mit ihren Spenden in der Region zu helfen. Gerne ließen sie sich von Dr. Christiane Kirchdörfer durch die Einrichtung führen. „Für mich ist der persönliche Bezug bei unseren Spenden wichtig", erklärte Ludwig Fuchs. Die beiden anderen 500 Euro-Spenden bekamen das Hospiz in Pentling und die Caritas-Flüchtlingshilfe für Kinder.

Der Förderverein Aktion Sonnenschein Regensburg e.V. unterstützt seit 35 Jahren das Kinderzentrum St. Martin. In dem Sozialpädiatrischen Zentrum behandelt ein multiprofessionelles Team jährlich rd. 1.500 Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer auffälligen Entwicklung, einer drohenden oder bestehenden Behinderung besondere therapeutische und kinderärztliche Hilfen und Unterstützung benötigen.

Text und Bild: Christine Allgeyer