« Zurück

KJF bei 1. Regensburger Engagement-Messe

Ehrenamt ist wertvoll

Wer sich bürgerschaftlich engagiert, liegt voll im Trend. Und in Regensburg tun dies rund 71.000 Menschen. Auch in den Einrichtungen der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V. (KJF) helfen Ehrenamtliche in den unterschiedlichsten Bereichen mit. Deshalb waren bei der 1. Regensburger-Engagementmesse vier Einrichtungen und das Projekt „Lebenswirklichkeit in Bayern" vertreten, um weitere Interessierte anzusprechen, die sich gerne für andere einsetzen.

Mit dabei aus der WG St. Klara: Sebastian Schöfer, Veronika Huber, Sven Stöckler und Simon Dickert

In der Continental-Arena trafen sich 63 Initiativen, Projekte und Vereine, in denen bürgerschaftliches Engagement so viel Gutes bewirkt. Dabei ging es zum Beispiel um die Themen: Frauen/Kinder/Jugend, um Gesundheit und Selbsthilfe, Senioren sowie Umwelt und Natur. Das Thema der Katholischen Jugendfürsorge war „Inklusion". Die selbstbestimmte Teilhabe in allen Bereichen des Lebens für Kinder, Jugendliche und ihre Familien sowie für Menschen mit Behinderung mit zu gestalten, ist in allen Einrichtungen und Diensten der Katholischen Jugendfürsorge ein wichtiges Ziel.

Bei der 1. Regensburger Engagementmesse waren folgende Einrichtungen und Projekte der KJF vertreten und haben Engagementmöglichkeiten vorgestellt:

Bitte nehmen Sie gerne Kontakt auf, wenn Sie sich engagieren möchten.

Text und Bilder: Christine Allgeyer