« Zurück

Katholische Jugendfürsorge bei Firmenkontaktmesse Connecta 2017

Bei uns ins Berufsleben starten!

„Sozial macht Spass!" – das kommt bei den jungen Leuten richtig gut an, wenn die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. (KJF) mit diesem Slogan wirbt. Gesucht sind angehende Profis in einem sozialen Beruf, die Freude an der Arbeit mit Menschen haben und sich in einer der über 70 Einrichtungen der KJF in Niederbayern und der Oberpfalz beruflich entwickeln möchten. Auf der diesjährigen Firmenkontaktmesse Connecta war die KJF einer von 189 Ausstellern. „Wir haben viele gute Gespräche geführt", freut sich Susann Scherrer, stellvertretende Personalleiterin in der KJF, „unser Messeauftritt war ein voller Erfolg."

Susann Scherrer, stellvertretende Personalleiterin, und Lorenz Dineiger, Bereichsleiter im Kinderzentrum St. Vincent, am Stand der KJF bei der Connecta 2017: „Sozial macht Spaß!"
 

Die Katholische Jugendfürsorge mit aktuell rd. 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist einer der größten kirchlichen Arbeitgeber in der Diözese Regensburg. Susann Scherrer, stellvertretende Personalleiterin, und Lorenz Dineiger, Bereichsleiter im Kinderzentrum St. Vincent stellten die Arbeitsfelder der KJF in der Kinder- und Jugendhilfe, der beruflichen Rehabilitation, in Teilhabeeinrichtungen, in Schule und Ausbildung vor.

Ein Trend zeichnete sich ab: Die KJF punktet mit ihren vielfältigen Berufsprofilen, die in einem großen Einzugsgebiet von der nördlichen Oberpfalz bis in den Süden Niederbayerns gesucht und gebraucht werden. Wer sich heute für einen Beruf bei der KJF entscheidet, investiert gut in eine zukunftsweisende Perspektive. Dies gilt für HeilpädagogInnen, ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen ebenso wie für (Sozial-)PädagogInnen, PsychologInnen und TherapeutInnen unterschiedlicher Fachbereiche. Auch Pflegefachkräfte, Sozial- und KinderpflegerInnen werden bei der KJF gesucht.

Die Connecta an der OTH Regensburg bringt Arbeitgeber Studierende und Absolventen aller Fachrichtungen zusammen. Aktuelle Jobangebote aus verschiedensten Branchen und Bereichen in unserer Region lockten auch in diesem Jahr wieder viele interessierte Young Professionals auf die größte Firmenkontaktmesse in Bayern.

Text: Christine Allgeyer

Bild: OTH