« Zurück

Josefifeier und Mitarbeiterehrung in der Katholischen Jugendfürsorge

Wenige Tag nach dem Hochfest des heiligen Josef am 19. März feierte die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. (KJF) das Fest ihres Schutzpatrons. Die über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KJF-Geschäftsstelle begannen die Josefifeier mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den Domkapitular Dr. Roland Batz, Vorsitzender der KJF, in der Kirche St. Matthias in der Ostengasse zelebrierte. Bei der anschließenden Mitarbeiterfeier ehrte KJF-Direktor Michael Eibl sieben Jubilarinnen und Jubilare für ihre langjährigen Dienste.

Bild v.li.: Vorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge, Domkapitular Dr. Roland Batz, die geehrten Mitarbeiterinnen Beate Zeislmeier, Nicola Kern und Simone Wolf mit KJF-Direktor Michael Eibl.

Der feierliche Gottesdienst, in dem der Vorsitzende Domkapitular Dr. Roland Batz allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren wertvollen Dienst in der Katholischen Jugendfürsorge dankte, wurde musikalisch umrahmt vom Mitarbeiterchor unter der Leitung von Maria Bichlmaier. Domkapitular Dr. Roland Batz stellte den heiligen Josef als einen heraus, der sich nicht in den Mittelpunkt stellte und im entscheidenden Moment große Verantwortung übernahm. Gleiches gelte für die Arbeit der KJF-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die so viele Menschen begleiten und unterstützen.

Es folgte die traditionelle Mitarbeiterehrung, in der KJF-Direktor Michael Eibl allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Wertschätzung für ihren Dienst in der Katholischen Jugendfürsorge aussprach. Sein besonderer Dank galt dem Abteilungsleiter Wirtschaft und Finanzen, Hubert Tausendpfund, der seit 25 Jahren seine anspruchsvolle Aufgabe mit viel Herzblut und großem Sachverstand wahrnehme. Wie er feiern Diplom Pädagogin Anita Kellermeier, Simone Wolf, Mitarbeiterin in der Abteilung Ambulante Jugendhilfe, Sozialpädagogin Nicola Kern und Abteilungsleitersekretärin Personal Mechthild Hofstetter ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Ihr 10-jähriges Jubiläum feiern Abteilungsleitersekretärin für Teilhabeleistungen Kinder und Jugendliche, Maria Balanowski, und Beate Zeislmeier, Mitarbeiterin in der Abteilung Wirtschaft und Finanzen.

KJF-Direktor Michael Eibl überreichte Beate Zeislmeier, Nicola Kern und Simone Wolf einen Blumenstrauß und dankte allen für den langjährigen, treuen Dienst und ihre Einsatzbereitschaft. Die weiteren Jubilare, die leider nicht persönlich an der Feier teilnehmen konnten, waren darin eingeschlossen.

Text: KJF
Bild: Birgit Kirchmann