« Zurück

Im Fan-Bus nach München

FC Bayern Fans der Bischof-Wittmann-Schule in der Allianz Arena

In der Bischof-Wittmann-Schule wimmelt es nur so von FC Bayern Fans. Alle waren aufgeregt, als ein Ausflug zu einem Bayernspiel anstand. Einige Schüler hatten schon einmal mit der Bananenflanke ein Bayernspiel besucht. Für die meisten der 13 Teilnehmer ab der 4. Klasse war der Besuch in der Allianzarena zum Heimspiel Bayern München gegen Augsburg jedoch eine Premiere.

Der Vorsitzende des FC Bayern Fanclubs Saxberg, Martin Sedlmeier, hatte die Idee, einige unserer Schülerinnen und Schüler einzuladen. Er wandte sich zunächst an Brigitte Fenzel aus der Bischof-Wittmann-Schule. Diese war sofort begeistert und reagiert prompt. Sie fand in der Einrichtungsleiterin Dr. Katja Sachsenhauser eine engagierte Fürsprecherin. Schnell waren die Teilnehmer ausgelost. Bis zum Spiel war die Vorfreude der Glücklichen jeden Tag in der Schule zu spüren.

Der Fanclub hatte an nichts gespart. Die Gruppe wurde mit dem Fan-Bus an der Bischof-Wittmann-Schule abgeholt. Eine kurzweilige Fahrt nach München mit Gesprächen, Fangesängen, Brezen und Getränken begann. Natürlich gaben alle Mitfahrer einen Spieltipp ab. Vor der Allianz-Arena zogen einige Hundert Augsburg-Fans vorbei. Diese staunten nicht schlecht, als die Saxberger Fangemeinde mit Unterstützung der Fans der Bischof-Wittmann-Schule den Bus zum Schaukeln brachte. Nach der Einlasskontrolle - inclusive Streicheleinheit der Security - und der Bewältigung einer ewig langen Treppe waren alle von den Dimensionen des Stadions völlig überwältigt.

75.000 Zuschauer waren anwesend. Schon bald begann das Spiel mit der erwarteten Überlegenheit der Bayernprofis. Auch der FC Augsburg hatte seine Chancen. Zwei Tore von Robert Lewandowski und eines von Arturo Vidal wurden lautstark bejubelt. Auf der Heimfahrt wurde der Jackpot für den richtigen Tipp aufgeteilt. Insgesamt gab es 6 richtige Tipps zum 3:0 der Bayern. Der Jackpot wurde durch sechs geteilt. Hier gab es ein Unentschieden: drei richtige Tipps der Bischof-Wittmann-Schule und drei richtige Tipps vom Fanclub Saxberg.

Als die Eltern ihre glücklichen und müden Bayernfans am Abend an der Schule abholten, wurde der Bus zum Abschied noch einmal kräftig von den neuen Freunden, dem FC Bayern Fanclub Saxberg, durchgeschaukelt. Seit dem wissen alle, warum ein Bus die Stoßdämpfer so nötig braucht.

Schwer fiel der Abschied von den neuen Freunden des Fanclubs Saxbergs. „Lieber FC Bayern Fanclub Saxberg, wir bedanken uns für die großartige Idee, die Fan-Landschaft ein bisschen inklusiver zu gestalten und auch für die großzügige Versorgung vor, während und nach dem Spiel. Es war ein wunderbarer Tag mit euch!" – da waren sich die Fans aus der Bischof-Wittmann-Schule einig.

Text und Bilder: Georg Velser, BWS