« Zurück

1.000 Euro-Spende für Pater-Rupert-Mayer-Zentrum

Am 7. Januar veranstaltete die Pfarrei St. Peter und Paul Beratzhausen wieder ein Dreikönigssingen, das heuer erstmals die vier Chöre der Pfarrei unter der Leitung der Pfarrkirchenmusikerin Resi Dinauer gestalteten und das großen Anklang bei der Beratzhausener Bevölkerung fand.

Tagesstättenleiterin Christine Laßleben, Gesamtleiter Reinhard Mehringer, Chorleiterin Resi Dinauer, Traudl Meyer (Kirchenchor), Pfarrer Georg Dunst, Beate Hollweck (Choryphäen), Petra Schrabal (Choryphäen).

Die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors, der „Choryphäen" (feiern heuer ihr 40-jähriges Jubiläum), des Jugendchors „Die schiefen Töne" und des Kinderchors waren sich schnell einig, die Spenden der Konzertbesucher an das Pater-Rupert-Mayer-Zentrum in Regensburg zu übergeben. Den eingegangenen Betrag rundeten sie sogar auf die stolze Summe von 1000 Euro auf.

Am 30. Januar überreichte Chorleiterin Resi Dinauer zusammen mit Pfarrer Georg Dunst und Vertretern der Chöre die Spende an Einrichtungsleiter Reinhard Mehringer und Tagesstättenleiterin Christine Laßleben, die sich sehr darüber freuten.

Zuvor führte Christine Laßleben die Gruppe durch das Pater-Rupert-Mayer-Zentrum und gab einen Überblick über die umfangreichen Fördermöglichkeiten, welche die Kinder und Jugendlichen mit motorischem Förderbedarf und Autismus dort erhalten.

Zum Schluss wurden die Besucher im hauseigenen Café von Schülern der Berufsschule bewirtet. Reinhard Mehringer und Christine Laßleben bedankten sich für die großzügige Spende der Chöre, die für Spielmaterial im Freizeitbereich der Kinder verwendet wird.

Text: Christine Laßleben/Markus Bauer
Foto: Susanne Michl